Was sind Bagel?

Ein Bagel ist ein rundes Brötchen mit einem Loch in der Mitte. Das Hefeteig Gebäck gibt es in vielfältigen Ausführungen mit ganz unterschiedlichen Füllungen, welche weltweit immer bekannter werden. Irrtümlicherweise wird davon ausgegangen, dass der Bagel aus den Vereinigten Staaten stammt, allerdings gab es das Gebäck bereits im 17. Jahrhundert in Polen und wurde überwiegend als jüdisches Feiertagsgebäck angesehen. Ein Eintauchen in kochendes Wasser vor dem eigentlichen Backen macht die Haut des Bagels glänzend und lecker.

Zubereitung eines Bagels
Der Teig eines Bagels besteht aus Hefe, Honig, Mehl, Salz und Wasser. Während der mehrstündigen Ruhezeit in einem gut gekühlten Raum entsteht die typische Haut des Gebäcks. Außerdem verzögert das Kühlstellen des Teigs die Gärung und verfeinert den Geschmack. Anschließend werden die einzelnen Bagel, die inzwischen zu Ringen geformt wurden, in kochendes Wasser getaucht, was ihren Geschmack so einzigartig macht. Klassische Garnierungen sind Kürbiskerne, Mohn- oder Sesamsamen. Anschließend wird das runde Brötchen im Ofen gebacken und vor dem Verkauf mit abwechslungsreichen Füllungen versehen. Das Loch in der Mitte beschleunigt den Vorgang des Kochens und erhöht die Krustenbildung beim Backen.

Verschiedene Beläge der Bagels
Die runden Hefeteig Gebäcke können vielfältig belegt werden. Egal ob süß oder herzhaft – beide Varianten des runden Brötchens sind lecker. Einige Ideen für herzhafte Variationen sind Folgende: Der italienische Bagel mit Frischkäse, Salat, Tomaten, Mozzarella und einem Hauch Pesto wird immer beliebter. Auch der klassische Bagel mit Remoulade, Schinken und Käse wird gerne gegessen und eignet sich ideal als Snack für zwischendurch. Der gesunde Rucola Bagel mit gleichnamigem Salat, grobem Parmesankäse und getrockneten Tomaten ist bei vielen Sportlern äußerst beliebt. Ein Thunfisch Bagel mit einem Dip aus Kräuter-Frischkäse, Thunfisch und Zwiebeln ist ein echter Leckerbissen für die Mittagspause. Diese vielen herzhaften Variationen schmecken einfach gut und sind abwechslungsreich garniert. Bagels lassen sich außerdem prima mit Käse überbacken. Auch süßer Belag eignet sich hervorragend für solches Brötchen. Hierfür können 100 Gramm Speisequark mit einem Esslöffel Honig verrührt werden und auf das runde Gebäck gestrichen werden. Die beiden Hälften des Brötchens können zusätzlich mit Blaubeer-Konfitüre oder einer anderen Marmelade bestrichen werden. Eine weitere Variante ist ein Bagel mit süßer Erdnussbutter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *