Welcher Belag eignet sich für Bagels?

Wer kennt sie nicht, die kleinen runden Gebäckteile, die ursprünglich von einem jüdischen Bäcker erfunden wurden und von je her ein Hit in den USA sind.

Bagels enthalten sehr wenig Fett und schmecken besonders frisch köstlich. Sie sind auch pur ein Genuss, denn die normalen oder auch Vollkorn-Variationen des einfachen Gebäcks mit Mohn, Sesam, Blaubeeren oder Kürbiskernen beispielsweise sind äußerst lecker.
Natürlich kann man sie wie normales Brot einfach belegen. Entweder herzhaft oder süß, dann entsteht aus dem einfachen Backwerk ein toller und vollwertiger Snack für zwischendurch oder auch als Hauptmahlzeit.

Ideen für herzhafte Bagels
Der Klassiker, der aus den USA kommt, ist mit Doppelrahmfrischkäse, geräuchertem Lachs und etwas frischem Dill belegt. Eine schnelle und frische Variante, die zu jedem Anlass schmeckt. Eine weitere Variante mit Lachs ist: Graved Lachs, Honig Senf Sauce, Frischkäse, rote Zwiebeln. Oder Sie bestreichen den Bagel mit einer Lachs-Meerrettich-Creme.

Weitere Möglichkeiten für Beläge mit Fisch sind:
• Thunfisch ohne Öl, Dip aus Kräuter-Frischkäse, Zwiebeln, frische Kräuter
• Thunfischsalat, Frischkäse, Tomate, Paprika und Eisbergsalat
• Kaviar, Ei, Salat und eventuell Remoulade
• Forellencreme
• Räucherfisch
• Shrimps

Varianten mit Wurst und Käse:
• Belag mit Butter oder Margarine, Kochschinken, Gouda, dazu eine Scheibe Tomate und einen Tupfer Remoulade
• Etwas Frischkäse, ein Salatblatt, Tomate und Mozzarella mit etwas Basilikum oder einem Hauch Pest garniert
• Hähnchenbrust (kalt oder warm), ein Salatblatt, eine Scheibe Tomate, etwas Dressing
• Salami, Tomate, Gurke, Salat und ein Dressing nach Wahl
• Geräucherte Putenbrust, Tomate, Salat, Joghurt- oder Honig-Senf-Dressing
• Salat, Geflügelsalat, Chilisoße, Gurke, Tomate, Dill oder Kresse
• Frischer Avocado-Dip, Chili, Salat
• Rucola-Salat, grob gehobelter Parmesankäse, getrocknete Tomaten
• Ei in Scheiben, Speck, Remo und Eisbergsalat
• Serrano Schinken, Parmesan, Rucola und Frischkäse
• Rührei, gegrillter Bacon, Naturfrischkäse, Schnittlauch
• Frisch gegrillte Truthahnbrust, Frischkäse, Paprika und Rucola
• Rinderhacksteak, Tomaten, Zwiebeln, Gurke, Mayo, Ketchup, Dressing und Eisbergsalat
• Kräuterfrischkäse, Karotten, Tomate, Gurke, Pfeffer und Eisbergsalat
• Mozzarella, Pinien Kerne, Tomaten, Basilikum, Balsamico-Dressing
• Truthahnbrust, Frischkäse, Paprika, rote Chilisauce und Eisbergsalat
• Hühnersalat, Zwiebeln, Frischkäse, Tomatensauce und Eisbergsalat
• Kräuterfrischkäse, Ei, Tomate, Paprika, Kresse und Rucola
• Ziegenkäse-Oliven-Sonnengetrocknete Tomaten Creme
• Roastbeef oder Bacon
• Avocado und Tomatenscheiben
• Bratenaufschnitt
• Eiersalat

Zum Frühstück, einer Nachspeise oder einfach für zwischendurch eignen sich auch süße Beläge wie beispielsweise:
• Butter, Margarine oder Frischkäse und Marmelade in der Lieblingsgeschmacksrichtung
• Nussnougat-Creme oder Honig
• Erdnussbutter und Bananenscheibchen

Hier noch ein paar Tipps:
– Spielen Sie mit Kräutern, Gewürzen, Gemüse, Sprossen und natürlich mit Wurst oder Käsevariationen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
– Frieren Sie frische Bagels ein und tauen sie ganz einfach im Toaster wieder auf, wenn sie benötigt werden. Dazu sind die Bagels vor dem Einfrieren allerdings quer durchzuschneiden.
– Auch vegetarische Varianten sind selbstverständlich möglich.